A Travellerspoint blog

Ushuaia

Nochmal kurz

rain 6 °C

So, gerede come ich aus dem Museum "Fin del Mundo" (Ende der Welt) Man kann es kaum glauben. Das WEtter ist zwar schlecht hier, aber alles andere Super. Papa: Hier haben alle Computer Haed Sets, also man kann uebers internet telefonieren. Kannst du vielleicht rausfinden wie das geht, weil das waer das alles beste, das kostet nichts (nur internetgebueren) und wir koenneten das immer machen und ich muesste kein funktionierendes Telfon (das gestaltet sich hier naemlich immer etwas schwierig ) finden. Ich glaube da gibt es so was wie " SKYPE" da kann man das machen. Falls du Zeit hast kannst ja mal schauen ob du rausfindest wie das geht!

Also bis bald!!!
Sarah

Posted by Sarah_S 17:18 Archived in Argentina Comments (2)

Ushuaia

Endlich / Finally got there

rain 7 °C

So, hier bin ich also,

Wo hatte ich bloss aufgehoert zu schreiben... Ahh ich denke mal vorgestern mittag, nachdem wir den Berg bestiegen haben und ich mir was an der huefte geholt hab...
Naja danach waren wir drei was essen und haben uns danmn die Nacht bis ca. 2 Uhr in irgendwelchen, Bars (noch nie sopooo coole bars mit solchem Ausblick geshen) herum geschlagen. Habe dort den Jungs Skat beigebracht und die mir Poker und wir haben die gamnze Nacht gespielt, war echt super cool, mit denen hab ich echt nen Fang gemacht.

Dann habne wir unsrer Gepaeck das wir xum Glueck in der Herberege lassen konnten geholt und sind zum Busbahnhof gestiefelt. 2km den Berg hoch und dass mit kaputtem Bein und soooo viel GFepaeck, aber es ist ja lles moeglich....
Dann sind wir nach rio Galleogos gefahren wo wir mitten in der Nacht angekommen sind und dann wieter in einem ganz normalen BUS(schrecklicjh) 12h nachj Ushuaia , davon haben wir ca. 3 stunden benoetigt um die Grenze nach Chile und wieder zuruecxk zu unerqueren. Sind dann abends um ca. 8 Uhr in Ushuaia angekommmnen (super toll hier) und dann habne mich die Junmgs in ein Taxi gesetzt und ich bin zur Familie gefahren. Die jkoennen kein Wort Spanisch..... OHHHHHH

Die Tochter ist 15 und echt lieb versuchen uns mit dem Woerterbuch zu unterhalten, aber dsa ist echt schwierig. Die mutter und die Oma und der Hund auch gut. Vater hab ich noch keinen gsehen. Das Zimmer ist realtiv gross und das tollste war echt mal wieder zu duschen und sich ausgiebig zxu waschen. Hab echt ca. 1 1/2 stunden im Bad verbracht. Jetzt gehts mir super. Heute morgen war keine schule,. der Leherer ist krank. Dann hab ixch erst mal ausgeschlafen (bis um 12!!!!) Ich war einfach total tod! Und jetzt erkund ich die stadt. Werde mich nachher mit den Jungs treffen. und jetztt erst mal ins Museum am ende der welt gehen. Morgen gehts dann in die sprachschule.

Mal sehen was das wird.
Mir gehts echt gut hier und die Landschaft und der Ausblick sind ein Traum.

Melde mich bald wieder.

Sarah
Hab euch sehr lieb.

Silke: Hey du glaubst nicht wie ich mich fuer dicvh freu... gut dass du dahin gewechselt bist. Bin so gespannt auf euer Wohnung.... Das wird dann ja wohl mien 2. zuhause.

Oma/Opa: Vielen Dank fuer eure vielen Antworten, ichhabe alle bekommen. Schoen von euch zu hoeren. ich mache sehr veile Bilder uynd werde sie bald nach Hause schicken und einen bRIEF dazu schreibeçn, dann seht ihr wies hier aussieht.

Manu: Hey, das ging aber schnell, mit dem antworten. Naja, Bilder hier auf dieSeite zu stellen ist wohl moeglich hjab bloss noch nicht rausgefunden wies funktieoniert!! *g* Also machts dir Spass wo du jetztt bist? Das ist gut zu wissen, dann lern mal kraeftig, wie man anstaendig massiert, bin ja bald wieder da *smile*
Wie gehts deinem, Brudfer?

Melli: Hey Maus, kannst mir nen riesen gefallen tun? BIn sicher dass du es schaffst. Kannst du Holli anrufen? Nummer 00447845607036 Handy aber versuchs erst mal Abends zuhause... 00441782283522. Ich werde jetzt mneine Eintreage auch in English scheriben , damit sie es auch lesen kann. Kannst du ihr sagen dass ich diese Seit hab? Und wie man antwortet? Danke!!! Wie klappts in der schule?

Posted by Sarah_S 14:48 Archived in Argentina Comments (1)

El Calafate

Die Zweite...

sunny 9 °C

So, nun bin ich also den zweiten Tag in El Calafe. Heute mussten wir um ca. zehn Uhr das Zimmer raumen und sind dann mal zu dritt los maschiert. Erst mal die Lagune und das Naturschutzgebiet des Sees bewundern. Nach drei stuendiger Wandereung und erschoefpten Fuessen noch von getsern, waren wir dann in aller Ruhe ne Stunde "BIRDWATCHING" machen, alles moeglich an Voegeln, Flamingos... und und und, und alles fast zum anfassen, man darf sich bloss kein bisschen bewegen. Dann war ich mittag essen und hab fuer heute Nacht um drei einen Bus nach Rio Gallegos gebucht weil cvon dort morgen frueh um acht mein bus nach Ushuaia faehrt... Naja, was wir bis dahin machen ist noch unklar... wir muessen naemlich um elf uhr schon unser gepaeck in der herberege abholen und es ist etwas Bloed mit riesenrucksack und so bepackt was zu unternehmen. Aber uns wird schon was einfallen. Heute mittag dann sind wir auf einen kleineren Berg gestiegen wo wir dann ne WEile drauf rumgewandert sind und von wo wir einen wunderschoenen sonnenuntergang ueber den weisen Gletschern der anden direkt davor der Lagos Aegentina, beobschten konnten. Dann hab ich mir leider (weis gar net wie dort oben die Huefte gezerrt und es war ne SCHEISSE wieder runter zu steigen, naja, ich lebe b ja noch!!!

Aber sonst gehts super. Meld mich bald wieder...

Bis dann, Hab euch sehr lieb und vvermisse euch.

Melli: Danke nochmal fuer das verschicken der Email
Andi: Hey, Kopf hoch was ist so scheisse=? Bald komm ich wieder und dann.....
Sylle: Na, das hoert sich doch super an, sind irgenwelche jungs in aUSSICHT?
sILKE: hEY SOOOO COOL VON DIR ZU HOEREN, WIE ISTS in der neuen Arbeit?
Ullis: (oder Oma oder papa wenn sies nicht lesen) Wisst ihr wies geht mit dem Antworten, ist etwas komplieziert, hoffe es klappt und ihr bekommt auch mit wies mir geht!

Posted by Sarah_S 21:13 Archived in Argentina Comments (8)

El Calafate

Am schoensten Eck der welt

sunny 15 °C

Hallo alle zusammen,

so nachdem sich meine Wogen der Aufregung etwas geglaettet haben , schreibne ich euch den neusetn stand meiner story. Leider gab es ja fuer mnich keine Moeglichkeit nachdem ich endlich in Rio Gallegos ankam weiter in das ca. 500km entfernte (also gar nicht so weit entfernte) Ushuaia wo ich ja heute (1.oktober) abend eigentlich haewtte sein sollen, hinzukommen. DSann haben mich zum gleuxk meine zwei Mexikanischen begleiter ueberzeugt, die zeit des wartens nicht zum fenster hinauszu werfen sondern mit ihenen nach El Calafat zu fahren. Das ist zwar wieder mal ein paar kilometre in die falsche Rictug aber was solls. Also wir sind ann also nach einem langen trip ca. 5 stunden ueber ungeteerte Strassen hier angekommen.und das ganze mit nem reise bus!Am busbahnhof hat gleich einer mit nem schild fuer eine Jugendherberge gestanden. Die haben wir auch gleich genokmen, ist ichts tollen, kein warmes Wasser oder so ein luxus, aber ein bett und ne feuerstelle (hier wird man ganz schnell genuegsam), aber es liegt sehr zentral. Danach haben wir uns ma die gegend angeschaut, man ich wuenschte ich koennte euch bilder schicken, wir sind direkt an einem glassklaren bergsee im hintergrund der anfang der Anden, schneebedeckte gipfel, steppe und millionenen voin voegeln. Und dann haben wir fuer heute eine Trip zum Gletscher gebucht. Ich bin da çalleine hin weil den jungs wars zu teuer. Ganz frueh heut morgen gings los und da saaa ich also mal wieder ganz allein in einem riesen reisebus voller fremder leute, bereit meien ersten und einen der schoensten Gletscher der Welt zu besteigen. keine fuenf m,inuten spaeter setzt sich ne junge blonde frau neben mich und ist auch noch aus Deutschland (sie durchquert seit ca-. einem jahr ganz amerika), wir habe dann den ganzen tag zusammen verbracht und haben zuerst von einem Berg aus den Gletscher bestaunt, dann sind wir runter an den see gefahren und mim boot enorm nah an IHN ran und haben Eisteile zusammen und ins Wasser stuerzen sehen und Hoeren. So ein Krach!!! Dann gings fuer eineige Stunden Wandern auf dem Gletscher. Sowas hab ich noch nie erlebt, ich muss es euch allen genauer erzaelen, wenn ich euch die bilder Zeige. es war einfach nuer wunder, wunmder schoen!!!!

So jetzt bin ich widere im Jugendherberge und morgen machen wir warscheinlich ne wanderung um den see. Dann gehts nachts weiter nach Ushuaia. Ich hoffe ich kann euch dann von dort aus mehr berichteb...

Passt auf euch auf.

Machts gut.

Bis Bald.
P.S. Sarah Nr1: Gey, jetzt bist du wiedfer die nummer eins, denn du hattest recht, habs natuerlich nicht geschafft puenktlich in Ushuaia anzukommen. Naja, ware ja auch ein wunder gewesen. HDL. Kannst Robin sagen dass ich diese Seit hjier hab und dass er falls es ihr irgendwann mal interressiert gerne draufschauen kann. Freue mich sehr von ihm zu hoeren.
P.S. Sylle: Hey, schreib mal wies aussieht mit der BA!
P.S. Mellimausi: Kannst du mal scjhauen ob in irgendeinem Adressbuch Fabis (Pfeilsticjer) Email adressse drin ist?

Posted by Sarah_S 21:12 Archived in Argentina Comments (3)

Alles doch nicht ganz so einfach

El Chalafate

sunny 16 °C

So, hier bin ich wieder, jetzt hat doch alles so gut angefangen und jetzt wirds doch alles etwas schwieriger. Bin ich doch glatt gut von Buenos Aires weggekommen, bin auch gut in Puerto Madryn angekommen und hab dort an der Travell agenccy , wo mich mal wider neçiemand verstanden hab zwei Amiis/ Mexicaner kennengeernt die auch auf der Suche nach nem Hostel waren. Haben uns dann zusammen getan da die Spanisch und Englisch sprechen und haben ein nettes Hostel diorekt am strand gefunden. Dort ab ich dann ein deutsches Maedel aus Sdtuutgart getrioffen und wir cçvier haben dann beschlossen dass wir ein Auo mieten fuer 24stunden. Sind dann Abends an einen Strand etwa 10 km wit entfernt gefahren und haben dort ca. 10 meter etçntfernt vor uns die Wale rumschwimmen sehen. So etwas hab ich noch nie geshen. Wunderschoen!!

Am neachsten Morgen sind wir auf die Pensinsula Valdes ( ein naturschutzgebier) Ich bin uebrigens gefahren da ich die einzigste ar die schaltgetriebe faherne , kann, wir hattten einen niegel nagel neuen Pol und sind halt so ca. 400km einfacjh durch die pampa querfeld ein getuckert, den ganzen Tag wildvoel, lamas und wildpferde beobachtet und seelefanten und seeloewen, aklles zum greifen nah! Dann haben wir ein bottstour gemacht um wale zu gucken und wenn man es nicht selbst erlebt hat kann man es kaum glauben, die wale waren immer zu zwit (mama mit kleinem (ca. 3m ñlangem, baby) direkt unter uns nicht mal 2 meter weg, wir konnten sie praktisch anfassen und wir haben sie springen sehne und Fontainen machen und mit der Flosse und dem Schwanz schalgen ujnd sooo, so was tolles hab ich noch nie gesehen.

Danbn sind wir abends in den Bus gestiegn der uns wieter nach Sueden brinegnsoll. Von Puoerto Madryn gibt es leider keie Moeglichkeit nach Ushuai wo ich ja am montag sein sollte.... dann haben wir halt in die naeherste Stadt ca. 3000km von ushuaia weg einen bus genommen. Sind von Puerto Madryn also nach Rio Gallegos gefahren. unçm von dort aus nach Ushuaia zu kommen. Das war Samsatag morgen, wir jçkamen aber leider ca. 3 stunden zu spaet und jetzt gibt es bis dienstag keine verbindung ans ENDE DER WELT! Scheisse. Dann hab ich ueberlegt was ich tun soll und da es in Rio Gallegos absolut nichts zu tun gibt hab ich den naechsten Bus nach El Calafate (wieder ca. 250km in norden richtung anden , neben dem Lake Argentina) genommen, dort sind auch meine 2 bekanneten hin. Dort bin ich jetzt und auch von hier gibt es keine chance nach Ushuaia zu kommen. Also bleib ich hier bis montag nacht, fahr zurueck nach Rio Galklegos und nehme den ersten bus nach Ushuaia, hoffe das klappt.

Meld mich bald wieder, was ich so treibe.

Passt gut auf euch auf!

Hab auch lieb

Sarah

Posted by Sarah_S 16:28 Archived in Argentina Comments (4)

(Entries 46 - 50 of 51) « Page .. 5 6 7 8 9 [10] 11 »