A Travellerspoint blog

Buenos Aires...

... there we go again!!!!

overcast

Hola Buenos Aires, I am back !!!!!!

So seit ca. 2 stunden bin ich hier gelandet, mal wieder! Es gibt einfach so ein , zwei Knoten Punkte in diesem Land wo man immer und immer wieder haengen bleibt weil man anders nicht wieter kommt! Koennt ihr euch noch an meine Zeit in feuerland erinnern, da bin ich auch ein paar hundertmale in Rio Gallegos gesessen...

Aber immerhin hab ich fuer in ca. 5 Stunden ein Ticket nach Neuquen, wo ich ja auch hinwollte... weil da gibt es naemlich (man glaubt es kaum) den GROESSTEN DINO der Welt.

Danach gehts hoffentlich.... wenn ich fuer morgen Nacht einen Bus bekomme weiter nach Bariloche!!!!

So, mehr gibts gerade nicht!
Machts mal gut!

Bis bald
Eure Sarah

Posted by Sarah_S 00:54 Archived in Argentina Comments (3)

Von Pinamar nach Sueden...

...oder auch nicht!!!

rain 19 °C

So, hier ist euer naivchen mal wieder. Man sollte doch denken dass der Mensch uch wenn er Sarah schmidt heisst nach ca. 3 Monaten Suedamerika etwas von seiner Gutglaeubigkeit und Naivitaet verlohren hat, oder?! Aber nein.., wie kommt man bloss daauf?! AHHHHHHHHHHHHHHHHH

So hier ist die Storry!!!

Wir haben also trotz Regen unsere beiden Tage am Meer gut hinter uns gebracht, sind etwas am verlassenen Strand auf und ab gestiefelt, was der Seele und der Haut nach dem Buenos Aires besuch auch sehr gut getan hat! Dann ist heute um 4 mein BUs nach Mar del Plata, der groessten und beliebtesten stadt am argentinischen Atlantik abgefahren und ich bin auch wirklich heile angekommen aber ich wollte hier ja nur kurzen ( so lange wie halt noetig, ein paar stunden) Stop machen und dann ueber Neuquen (einer stadt wo es das groesste Dinoskelet gibt) nach Bariloche oder irgendwo nach Patagonien weiterfahren! Schoen waers!!!!!!!!!!
Bis naechste Woche sind alle busse voll!!!!!!!!!!!!!
So was, nicht das man sich das haette denken koennen, wenn hauptreisezeit ist, oder? Immerhin habe ich jetzt noch den letzten bus zurueck nach Buenos Aires bekommen der faehrt hier um mitternacht ab und ist morgen fueh dort! Dann schaun wir mal weiter...

Aber man muss schon sagen, nicht mal 3 Stundenbin ich wieder allein ON THE ROAD da gibts schon wieder was zu erzaehlen...

Also mal sehen wo ich morgen landen werde...

Machts mal gut
Lieb GRuesse
Eure Sarah

Posted by Sarah_S 11:27 Archived in Argentina Comments (0)

Pinamar...

... und Silvester

rain 20 °C

HalliHallo

eigentlich solte ich mega schlechte Laune haben aber irgendwie kann mir selbst alles ws in den letzten Tagen passiert ist nicht mehr die Laune verderben, jetzt gehts endlich wieder los....

SO Freitag abend sind wir dann nach B.A. gefahren und auch Samstag morgen gut im Hostal angekommen, super schoen, sehr guenstig und zentral gelegen. War auch ganz voll und wir haben gleich viele Leuet kennegelernt, von Cordoba aus unsere Sprachschule waren fast alle zur gleichen Zeit in B.A. aber alle in verschiedenen Hostels verteilt! Am Samstag habne wir gleich noch die Stad unsicher gemacht, mehr als 40 Grad im Schatten! Wir ahebn 3 mal geduscht abner nach ca. ner halben Stunde waren die Klamotten wieder so nass, dass man sie echt haette schon fast auswringen koennen, da laufen winem die Schweistropfen den Bauch udn den Ruecken runter und amschlimmsten zwischen den Beinen ;-) am Anfang habne wir noch gelacht aber nach ne WEile war das echt nemme lustig. Samstag waren wir in La BOCA habne Tango angeschaut und sind frueh ins bett ud Sonntag wren wir ca. 7 STunden auf den Maerkten! Um 9Uhr abends (da war euer SIlvester schon vorbei) hatten wir alle immernochkein Ahenung was wir machen, es gab auch dazu noch echt ein grossen Problem alles, aber auch alles hatte zu, wir habne nichts zu essen finden koennen! Nach ca. 1 Stunde wanderung durch die STad immerwiedre mal ne Taxifahrt und dnachdem wir immernoch nichts offenes, suoermarkt, bar, restaurante gefunden hatten sind wir einfach zum Obelisk auf der groesseten STrasse der welt gefahren und habne uns da zu der Menge (ca. 100 Leute, B.A. war tod... alle sind weg, man kann ne strasse langlaufen und keinen treffen unglaublich auf der grossten Strasse der WElt mit 18Spuren waren oft nur 20Autos.... usw.) gesetzt und dann hiess es dass es ein feuerwerk hier gibt, das ist sonst wohl nicht der Fall... und es war genau 1!!!!!!!!!!!! Restaurant offen wo wir ca. 1 Stunde lang angestanden sind um 1 Flasche Champagner zu ergattern. Um 12 dann war feuerwerk und was fuer eines....
Ca. 20 Raketen udn die meisen davon haben nur LAERM und KEIN LICHT gemacht ;-), wir habne es ecth nicht geglaubt!!! Dann ist noch ein HUnd von einer Rakete getroffen worden.. einfach mal wieer unglaublich...
Danach haben wir so gegen 2 Uhr wirklich einen Platz im Restaurant bekommen und haben mal dick was gegessen und haben dann ein paar Schweden und Schweizer kennegelernt mit denen wir dann ins Hostel zuruck sind weil absolut nichts!!!!!!! los war! Dort habne die anderen wohl noch bis um 8UHr morgens gebechert und ich bin um 4Uhr dreisig ins bett!

Mal ein etwas anderes SILVESTER!!!

Um 11 uhr am 1.1. mussten wir dann das Hostel raeumen, und unser bus ist erst um 00:50 am 2.1. gefahren, den ganzen tag sidn wir durch die Stad gestreift und haben versucht einen offenen Laden zu finden oder irgendwas damit wir WASSER kaufen koenne, aber nciht mal die Tankstelle war offen!! Um ca. 4 Uhr dann ist endlich die STadt wieder etwas aufgewacht und wir konnten wasser kaufen und was essen gehen!
Man waren wir froh w wir im Bus sassen... auf dem Weg nach PINAMAR einem anscheinend superschoenen Dorf am MEER!!!!

Als wir dann heute Morgen ankamen hat es wi aus kuebeln geregnet und es soll auch diese Woche nicht mehr besser werden, AHHHHHHHH, und der hammer kommt noch dann wollten wir gleich weiter fahren aber der erste BUs richtung ueden wo ich jetzt hin will (auch nur in die naechste Ortschaft) ist bis morgen abend ausgebucht!!! ALso haben wir gedacht dann bleiebn wir halt in einem billigen Hostel bis morgen, nichts da, hier gibt es keine Hostels, nur hotels!!!!!!!! Jetzt schlafen wir in einem herunterkekommen (immerhin das billigste aber immernoch sauteure) Familienhotel wo nicht mal die Klospuehlung tut und es schifft was das Zeug haelt.....

Das ist erst mal alles ;-)

Wie war euer silvester?
Liebe Gruesse
Sarah

Posted by Sarah_S 08:05 Archived in Argentina Comments (1)

Cordoba...

... ein letztes Mal

sunny 31 °C

So hier sitzt ich also, es ist fast 10Uhr abends und in knappen 2 Stunden gehts weiter!!!! Ich kann es noch gar nicht fassen und glauben, die ganze Zeit hatte ich nur auf diesen Abend gewartet und nun da er da ist, bin ich schon irgendwie etwas traurig.

Gestern habe ich bei meiner Organisation nochmal richtig dolle auf den Tisch gehauen und hab auch noch mal was rausschlagen koenne, ne weitere Woch kostenlosen Sprachkurs! Hat sich also gelohnt. Danach hab ich noch abschiedgeschenke gekauft bin nach hause gefahren hab meine Sachen gepackt und hab mich von meiner Hostmum verabschiedet und bin mit Sack und Pack ausgezogen. Gestern mnacht dann waren wir noch bis ca. um 5 Uhr unterwegs, was trinken und alles nocheinmal Revue passieren lassen.

Heut morgen bin ich dann nochmal zxu meinen Strassenkids, hab mich verabschiedet udn noch etwas Zeit mit ihnen verbracht, dann hab ich meine Zertifikate abgeholt und dann haben wir alles nochmal ausgepackt und systematisch und praktisch eingeladen, dann habne wir gekocht, Gemuese/Nudel/Kartoffelsalat alles geschischt und in Plastiktueten abgefuellt!
Und dann war der tag auch schon wieder rum, hab jetzt gerade David zu seinem Bus gebracht der faehrt in die andere Richtung und bin jetzt gerade auf dem Rueckweg und werd mich mit den zwei Meadels die mit mir nach Buenos Aires fahren treffen. Eine davon zieht nach Silverster bei meinr Host mutter ein!

So hier sitzt ich also, 5 Wochen sind schon wieder wie im Flug vergangen, und die WElt dreht sich!!!
Es ist unglaublich was in diesen 5 Wochen eigentlich alles so passiert ist,die meiste Zeit habe ich es gar nciht bemerkt, aber rueckblickend wird einem bewusst wie anderst die Welt doch jetzt zu sein scheint, was man alles unbewusst auf die sanfte art oder auf die harte tour mal wieder lernen musste. Und einem wird immer mehr bewusst, wie schnell sich die WElt dreht auch ohne unser Zutun und wie wenig wir eigentlich in der LAge sind etwas zu bewegen und zu veraendern! Wieviel Zeit und Geldult es bracht und wieveil Kraft es kostet, aber auch das es moeglich ist etwas zu bewegen, dass : TO MAKE A CHANGE eben niocht nur eine Phrase ist und eh nie klappt, das war was man mir hier als erstes hat beibringen wollen, aber uch wenn ich sicherlich viele naive Illusionen mal wiedr aufgeben musste, so hat sich doch die Resignation noch lange nicht eingestellt!!!
Ich werde zwar vielleicht nicht mehr ganz so reden woe vor ein paar wochen, aber ich will und werde etws in dieser WElt aendern, no matter what it costs!

So, morgen bin ich in Buenos Aires in einem Hostal , wieder unter gleichgesinnten nicht mehr unter lernwuetigen jungen anmdere Deutschen oder Englaender denen nichts wichtiger ist wie hauptsache viel Geld verdienen und ncihts vom Elend dieser Welt mitbekommen, morgen sind es wieedr Menschen die die WElt aendern werden....

Machts gut

Sarah

Posted by Sarah_S 13:53 Archived in Argentina Comments (1)

Weihnachten...

... einmal anderst!

sunny 31 °C

So, bei euch ist es gerade der 2. Weihnachtsfeiertag, es ist kalt und ihr habt ruhige besinnliche Weihnachten hinter euch! Die Weihnachtsstimmung ist nocht nicht ganz verflogen udn ihr sitzt beim Plaetchen essen vor dem kaminofen!

Hier hingegen ist alles einfach ein wenig anderst!

Hier kommt meine Weihnachtsgeschichte:

Am 23. haben wir 4 einsam zuruckgebliebenen (David/Schwede, Alana/Neuseeland, Shana/USA und ich)uns um 3 Uhr nachmittags auf einen Kaffe getroffen, um zu entscheiden wie wir am besten unser WEihnachtsfest fern von zuhause verbringen moechten! (wir hatten ca. 40 Grad im Schatten und eine unglaubliche Luftfeuchtigkeit am 23.) Wir haben es auch schnell geschfft uns zu einigen was wir tun moechten! Wir haben uns dafuer entschieden am 24. den Tag ausserhalb der stadt zu verbringen an einem See oder Fluss zum baden und abends dann schoen essen gehen, danach in den Gottesdienst und dann in die Disco! Am 25. dann wollten wir schoen miteinander fruehstuecken da fuer die Neuseelaender und die Amis der 25. Weihnachten ist! Also sind wir in der absoluten mittagshitze zum Busbahnhof gestiefel, triefend, stinkend, usw. Haben dort unsere Tickets fuer einen nahe der stadt gelegenen See gekauft udn wollten da am 24. hinfahren. den rest des Tages sind wir in 40Grad Hitze in der stadt auf und ab marschiert und haben versucht noch irgendwo einen platz in einem Restaurant fuer Sonntag abend zu bekommen. Um 9:30 Uhr, haben wir dann endlich was gefunden!
Am Sonntag morgen dann sollte um ca. 8 Uhr unser Bus fahren aber es hat geschuettet wie aus kuebeln! Wir sind denoch losgefahren da wir hofften das WEtter wuerde sich bessern, was es normalerweisse auch tut! Im BUs dann hatte es nicxht mal genug sitzplaetze also mussten wir uns immer wieder abwechseln mit auf dem Boden sitzten! Trotz all dem sind wir irgendwann doch alle eingenickt und haben unsere Station verpasst! An der Endstation dann sind wir etwas unsanft aufgewacht und standen in einer Stadt mitten im nirgendwo ca. 180kmk von Cordoba entfernt im Regen um so ca. 10:30Uhr morgens! Der erste bus der wieder nach Hause fuhr, fuhr erst um ca. 4 Uhr mittags! Also sind wir zur Turi-info marschiert und haben usn mal beraten lassen was wir so tun koennnten, leider ist diese Ort nicht gerade auf schlecht Wetter touristen ausgelegt! Naja immerhin gab es ein beruehmtes Haus wo mal albert einstein und ein paar andere Persoenlichkeiten uebernachtet hatten zu bestaunen! Mittag gegessen haben wir dann unter einem Bushaltestellendach!!!!!
Das war vielleicht was, im stroemenden Regen mittag essen, und zwar das mitgebrachte essen aus einer plastiktuete!
Tragisch und zum todlachen zu gleich!
Den Rest des mittags hat es zum glueck aufgehoert zu regen und wir haben den mittag in einem Park verbracht, vor dem einstein hotel um seine Inteligenz einzusaugen was leiedr nicht ganz so geklappt hat! Nach einem eher seltsamen mittag sind wir dann wieder naxch Hause gefahren haben uns schick genacht uns sind ins Restaurant!
Das war immerhin mal was, also so ein Buffet hat der Himmel noch nicht gesehen! genial! Wir habne uns dann noch ein richtig gute flasche wein gegoennt! Wir haben von um 8:30Uhr bis ca. 2:30UHr gegessen und verdaut! Um zwoelf wurde dann angestossen und es gab ein grosses feuerwerk! Und wie bestellt fing es um halb eins wieder zu regen an! Als wir das restaurant dann um 2:30UHr verlassen ahben waren wir viel zu voll und zu mued um nach tanzen gehen zu koennen! Also sind wir die knappen 2 km nach Hause durch den regen gestapft! Weihnachtslieder singend!
Irgendwie war es alles etwas komisch udn gar nicht weihnachtlich! Dahein angekommen haben David und ich zumindest ne kleine Geschenkuebergabe gamcht, was das erst udn einzugste mal ein bisschen "WEihnachtsfeeling" hervorgerufen hat! Am 25. morgens dann oder besser um 3UHR als alle daann wieder wach waren, haben wir uns zum brunchnen getroffen udn habne gewichtelt! Das war auch ganz schoen, bloss lñeiedr mal wieder bruetende Hitze! Danaxch habne wir den Tag in einem Park ausklingen lassen udn danach war sowas wie bei uns Volksfest in Klein! Da sind wir dann noch ne weile rumgeschlappt und dann war WEihnachten auch schon wieder rum!
Das war mit sicherheit ein Weihnachten an das ich mich erinnenrn werde wenn ich auch noch nicht weiss wie positiv!!!!
Aber jetzt ist das auch rum und jetzt gehts mit riesen schritten auf Neujahr zu......

So und wie wars bei euch????????????

Liebe Gruesse und
FELIZE NAVIDAD

Posted by Sarah_S 06:30 Archived in Argentina Comments (2)

(Entries 11 - 15 of 51) « Page 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 .. »