A Travellerspoint blog

San Christobal

...the capital of Paradise

sunny 31 °C

Hallo,

hier meldet sich jemand direkt aus dem parasies....
Aber bevor ich davon mehr berichte, erzaehle ich euch erst mal was seit Tacna passiert ist!

Wir habne dann nach 4 stunden einen busplatz zugesichert bekommen und nach insgesammt 6 stunden wartezeit sind wir glatt auch in den bus reingekommen und haben uns erst mal breit gemacht. Anstatt der versprochenen 22 stunden hat der bus dann aber knappe 28 gebraucht, aber wir hatten zum gleck nur einen kleinen Zwischenfall (Platten) sonst nix!!! Dann sind wir wohlbehaltne in LIMA (Hauptstadt Peru) angekommen und hatten auch gleich das glueck dass wir einene anschlussbus nach Ecuador, in die stadt wovon unser flieger geht bekommen habne. Nach erneuten 3 Stunden Warterei und 24 Stunden busfahrt und einer unkomplizierten Grenzueberquerung (zum glueck... wir touris waren schon alle nervoes) sind wir echt am ziehl angekommen. In Guayaquil, der 2. groessten Stadt ecuadors. Ecuador, einen neues Land auf meiner Liste... und wir hatten echt ein 3. welt land erwartet, aermer als Bolivien, aber Guayaquil ist eine der best aussehen Staedte in ganz suedamerika, besser als vieles was wir in chile gesehen haben! Und das Hostel erst.... Pool, Stadtuebrblick, Internet, das beste Bad das ich seit ich deutschland verlassen hab gesehen hab... wir waren echt mal ueberascht! Aber seit die hier den Dollar benutzen muss es wohl steil berauf gehen! Am naechten Tag habne wir dann auch endlich unsere Tickets kaufen koennen und sind mal dick schoppen gegangen... es ist sauberer hier als in Deutschland...., dann haben wir uns ein paar stunden auf dem markt rumgetrieben, versucht alles so billig wie moeglich zu erhandeln, sind aber warscheinlich nur uebers ohr gehauen worden, aber fuer uns war selbste der preis mit dem die haendler angefangen habne schon bilig und es wir hatten ecth unseren Spass ;-)

Und dann am 31. um 10:30 morgens gings los, ne kleine maschiene, vielleicht 150 mann, warscheinlich aelter als die aeltesten rieseschildkroeten auf der iNsel hat uns in die Luft auf den Weg nachj GALAPAGOS gebracht! Nach ca. 80 minuten Flug habne wir sie dann auch gesehen.... AHHHH, ich kanns immer noch nicht glauben wo ich eigentlich bin! Und dann gingen wir in den siunkflug, aber was fuer einer, wir dachten echt wir sind am abstuerzen anstatt am landen! So ein durcheinfloessenden Flug hab ich noch net erlebt, und dann sag ich so zum David, "wir sind aber verddammt nahen an der wasseroberflaeche, das wird echt gefaehlrlich" (waren vielleicht noch 5 metere weg (EHRLICH) und dann setzen wir auch schon auf, die LaNDEBAHN GEHT BIS CA. 12 meter(woher ich das weis kommt nachher) ans meer ran, und dann haben wir gebremmst aber wie wine notbremsung, zum gleuck waren alle angeschnellt, und wir habne noch ueber den Pilot gelacht dass der es aber eilig hat und als wir dann endlich standen und aus dem Fenster geguckt haben wussten wir warum er so stark gebremst hat, die Landebahn hoert ca. 50 meter weiter auf und da ist ein Berg AHHH, wir waren echt mal schweisgebadet! Un dann waren wir da.... Galapagos....

War ein bisschen ein hin und her ueberhaupt rein zu kommen, weil man muss 100euro eintritt bezahlen aber wir machen doch volunteriat und muessen nicht bezahlen, aber der Koordinator unsere Arbeit ist zur Zeit aufm festland, also habne sie mal vorsichtshalber unsere Paesse behalten, das problem dsa wir damit hatten war nur dasss man uns bei der einreise deutlich mitgeteilt hat dass wer ohne pass erwischt wior in den KNast geht und das wir unter keinen umstaenden ohnen Pass das haus verlsassen sollen, aber die polizie hier hat n ur gemeit, auf galapagos ist das egal ;-) unglaublihc oder!!!
Naja wir sind dann von Tom (auch einem Volunteer) abgeholt worden, er lebt im selben haus wie wir. Und er hat uns gezeigt wo wir wohnen, echt klasse. Die Frau der das haus gehoert wohnt nicht da kommt nur ab und zu, wir habne ein grossen zimmer mit grossen Bett, sogar nem Schrank, wenn er auch keine tueren hat und einem Spiegel (oh man wier sehe ich bloss aus) und sogar ein eigenes Bad mit dusche und klo, nur das das lueftungsloch in unser schlafzimmer geht ;-(( Koennt euch vorstellen wies bei uns richt!!! ;-) Abner wir haben ein fenster nund einen Ventilator und ein WASCHMASCHIENE!!!!! Aber die Luftfeutigkeit ist hier sooo hoch dass nichts von selber trocknet, nochts das nass ist wir trocken, unsere Handtuecher sind immer feucht, was das abtrocknen eindeutig erschwert! Wenn wir was trockene wollen muessen wir es vor den ventillator fuer ne weile heben. was ne ganze menge arbeit macht! Wir teilen und mit Tom die Kueche und das Wohnzimmer! Ne kleine WG, so cool, endlich ist das geschirr das man gespuelt hat auch am naechsten moregn noch suaber, nicht wie in den hostels wo alles immer dreckig ist. Den ersten tag war David krank (halsweh) und wir haben nue ein bissle das dorf in dem wir wohnen nageschaut und sind somst daheim geblieben, un der 2. tag wra ich mal so richtig krank.... Durchfall mal wieder.... also noch ein Tag im Bett! gestern (3. tag) gings langsam wieder bergauf.... Und mittags haben wir uns einen kleienn Strand gesucht und dort eine Platz unter einem Baum, etwas abgelegen,echt schoen, ahben uns noch gewundert warum niemand da ist! habne uns ausgebreitet und umgeschaut und wer schlaeft da neben uns, ca. 5 meter weg??? Ein SEELOEWENweibchen! SO COOL dachten wir, waren dann ein bissle schnorcheln, unglaublich, die seeloewen babies schwimmen um einen rum, gucken einen an und wollen eien anknabbern und wenn man sich umdreht um zu sehen ob auch alles ok ist, da gucken ein 6 Augen ganz unschuldig an ALS OB SIE GAR NIX GEMACHT HAETTEN! Die sind frecher als kleien kinder!!! Dann hab ich mioch ein bissle zum schlafen gelegt und david wollte die umgebeung erkunden und dann wachje ich auf weiol ich leute lacher hoere und mache die augen auf... AHHH... und wer guckt mich von ca. n em meter abstand an und watschelt auf mich zu .... 3 GROSSE Seeloewenweibchen, ich hab so nen Sc hreck bekommen dass ich schreiben aufgesprungen bin (hatte jedoch mein b ikinioberteil nicht an)und weggerannt, die leute habne sich schier nicht merh gekriegt vor lachen und die seeloewen (die grossen sind nciht ganz harmlos wenn man sie vertreiben will oder stoert) habne sich ueber unseren sachen breit gemacht! Nach ca. ner stunden ahben wirs geschafft mit ein paar einheimischen zusammen die seeloewen so weit wegzuscheuchen, dass wir hinrennen konnten und unsere Sachen in sicherheit bringen!!! Das war vieleicht ein Tag!!!
Soviel zu mir, hier aufr der Insel ist leiedr die internetverbindung nicht so gut wioe ich dachte und das oeffentliche telefon auch nicht! Man kann nur zu bestimmten zeiten ins Netz und das ust soooo langsam dass n icht mal Skype funktioniert, ich werde mich also nur ein oder zwei mal pro woche melden koennen. Freue mcihaber wenn ich mitbekommen was daheim so passiert!

So, jetzt machts mal gut passt gut auf euch auf und hab euch lieb!

Eure sarah

P.S.

Oma/Opa: Hallo, wie ghets euch? Wie ist das wetter? Warscheinlich deutlich kaelter als bei mir? Hier ikste s unglaublich warm, aber ich bin ja jetzt auch in den Tropen und am Aequator!Ich habe wiedr viele bilder nach hause geschickt die bald Ankommen muessten. Der papa oder die mama zeigen sie euch dann, ich kann naemlich in letzter zeit keine bilder mehr auf diese Seite hochladen! Vielen dank fuer euere komentare es ist so schoen zu heoeren was daheim so passiert! Machts gut. Eure Sarah

Posted by Sarah_S 11:16 Archived in Ecuador

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

Hey, wie kann man denn auch in solch einem erzkonservativen und großteils katholischen land ohne Oberteil am Strand liegen.

Das haben sich wohl auch die Seelöwenweibchen gedacht: Der zeigen wir´s, bevor sie unsere Männer betört.

Find ich gut, dass die Dir gleich mal gezeigt haben, wo der Bartel den Moscht holt !!!

Aber Spaß beiseite; hört sich echt gut an. Vielleicht kriegst Du es ja hin, dass man Deiner Hostmutter mal anrufen kann. Dann rufen wir an.

Genieße das Leben im Paradies und lass Dich nicht von irgendwelchen Waranen anknabbern!!!

Und vergesse auch nicht meinen heutigen Emailhinweis. Iguacu und Evita muss auch noch besucht werden!!!

Hdgggggdl und bin beim autogenen Training (zwei Mal die Woche) in der Kur immer bei Dir.

Dein Papa

by ellinors

Ach menno...bin so eifersüchtig auf dich =))))
sooo fies dass du da liegst an so nem wahnsinnsort und ich hier zuhause rumhäng =(
wehe du machst keine bilder!!
will alle scildis einzeln fotografiert haben!
sag deim david nen dicken gruß und macht euch da echt ne richtig geile zeit...wer weiß wann du da mal wieder hinkomsmt!!!
und streichle soviele schildis und warane, dass du sie am schluss nicht mehr sehen kannst!!
hier geht gar nichts...also na ja doch...
am freitag war unsre erste stufen-abiparty inwarmbronn..und deine kleine sis is ganz allein hin und anchts wieder zurückgefahren...mit 40 durch den wald, weils so viele regenlachen hatte..*lol*
war aba irgendwie na ja teils der burner und teils voll scheiße...aber na ja meine stufe is schon voll geil!! die sin alle so cool...
und was hier sonst noch geht? hab mein zimmer bissle umgeräumt, war demletzt mit michi im planetarium und hab mir so n poster von der Cynthia (mond) gekauft, des hängt jezz über meim bett...und die schildis und meine bücher hab ich umgehängt und ne fotocollage gemacht....
sonst..na ja also deim audole gehts suppi, ich lieb des voll und jeder in der schule sagt zu mir es gäb kein besseres auto für mich, so klein und süß und rosa...=) is voll cool...also aufm ASG kommt dein flitzer super an!!
also meine süße, machs gut und lass dich net auffressen...
Lieb dich
Melli

by mellimaus

Hallo meine Große...
...ich muss sagen, dass Neid für das, was wohl alle denken, wenn sie deinen Bericht lesen, völlig untertrieben ist!
Du bist mit einem wunderbaren Menschen an einem wunderbaren Ort dieser Welt und kannst die Zeit einfach mal für eine Weile anhalten! Ich freu' mich soo sehr für Dich...das ist wirklich einmalig ! Da bleibt nur noch eins zu sagen: Genieß es und vergiss uns alltaggestressten Menschen nicht (d.h. mach gaaanz viele Fotos und schreib gaaanz viele Berichte... :-> )
Ich bin in Gedanken bei Dir...
machs gut
Hdl + Vermiss Dich

  • S*

by SallyG

Hei!
ich glaub silke hat schon alles geschrieben was man dazu sagen kann..
eine wunderschöne zeit auch natürlich von mir,
dein Bene

by Benne

Hallo, liebe Sarah-Schatz, gerade hatte ich ange-
fangen, dir eine Comments zu schreiben, da hat sie
sich aus dem Staub gemacht, Nun der zweite Versuch,
mal sehen, ob es klappt. Opa und ich, die heute
morgen deinen Bericht verschlungen haben, staunen
mal wieder, was du so in der Zwischenzeit von
deinemletzten bis zum heutigen Bericht, alles
erlebt hast. Es isr mal wieder fast unglaublich,
was du alles zu sehen und erleben bekommst. Ich
kann es gar nicht in Worte fassen, was Opa und
mich bewegt, wenn wir das alles von dir lesen.
Also, ich glaube, wenn ich an deiner Stelle ge-
wesen wäre, beim Anflug und Landung und auch
deine Erlebnisse mit den Robben, ich hätte mich
tot geschrien. Sarah wir wünschen dir noch viele
schöne erlebnisreiche Tage auf der Insel der
Träume. Uns geht es soweit gut. Nächste Woche
am Samstag den 9.2.07 wollen die Ullis mit uns
ins Allgäu fahren und wir wollen deinen Papa be-
suchen. Wir hatten es schon mal vor, aber da hat
uns der Schnee einen Riegel vorgeschoben. Heute
ist ein wunderschöner Tag, die Sonne scheint
und es ist ganz mild drausen, so um die 9 Grad
Wir sind aber nicht weggegangen, denn Opa will
gleich das Endspiel der Weltmeisterschaft im
Handball anschauen, dafür habe ich Martins
früheres Zimmer angeheizt, weil ich das Spiel
vor lauter Aufregung. nicht angucken will und
Opa guckt es dann oben an. Sarah wir wünschen
dir eine wunderschööööööne Zeit auf Galapagos
mit vielen Erlebnissen und Eindrücken. In Ge-
danken sind wir so oft bei dir. Wir grüßen dich
ganz heeeeerrrrrrzzzzzlllliiiccch aus weiter
Ferne deine Martinompa

by martinompa

Hallo, Sarah, nur noch kurz. Deutschland ist im
Handball Weltmeister geworden. Die Polen bekamen
die Silbermedaille und die Dänen haben den 3.Platz
somit die Bronzemedaille gewonnen. 4. wurde Frank-
reich. Du kannst dir vorstellen, was da abging in
der Köln-Arena.
Vorher haben wir auf NTV gehört, daß in Punta
Arenas ein Hostal abgebrannt ist. 10 Tote, darunter auch Deutsche Rucksacktouristen.
Sonst gibt es nichts neues mehr. Laß es dir gut
gehen. 1000 Grüße aus weiter Ferne Ompa

by martinompa

Hallo Prinzessin am anderen Ende der Welt,
mh komisch ich hatte dir gestern eine Nachricht hinterlassen und die ist gar nie nicht gespeichert worden. Dann schreib ich heute nochmal.
Ich wäre gerne ein kleines Mäusle in deinem Rucksack um das gleiche zu erleben und zu sehen. Schon sehr beeindruckend - und ich meine auch, dass wir ne Halle mieten um deine Bilder auf Großbildleinwand zu bestaunen. Viel Neues bei uns:
Nach dem wir das Schneechaos überlebt haben, Tantchen Ulli ist mit der S-Bahn zur arbeit und ich bin gleich zu Hause geblieben, gibt es doch einiges neues bei uns. Ab heute bin ich wieder in einem 4 tägigen Bewerbungscamp, was echt gut läuft. Die ersten guten Früchte meiner Arbeit darf ich auch einheimsen. Hab dir ja von meinem Messekonzept schon erzählt. Jetzt hat mich der Landrat und der Kreiswirtschaftsförderer eingeladen an einem Konzept für eine Kreisweite Bildungsmesse mitzuarbeiten - a weng stolz druff ben :)
Leider konnte ich ja nicht bei Mellis 18. dabei sein, da ich auf einer Messe als Berufscoach eingeladen war. Aber Ulli war dort und es war sehr schön. Ulli hat endlich ihre Weiterbildung zur Case-Managerin genehmigt bekommen. Nach einem Jahr Ausbildung wird sie als Fall-Managerin im KK arbeiten und nicht mehr als Krankenschwester. Diese Jahr muss ich mich 2teilen. Hab ein neues Projekt das sich Kompetenzagentur nennt. Falls mal Zeit hast kannst unter www.kompetenzagentur-rmk.de nachlesen (Natürlich stammt das Webdesign vom Onkelchen) Ach Sarah, wir denken viel an dich und überall erzähl ich von deiner Reise. Die Kids im Camp haben heute an meinem Essenstisch auch gestaunt.
Wir wünschen Dir, dass Dein Glück dir treu bleibt. Du noch viele schöne Eindrücke sammeln kannst und freuen uns über deinen Berichte - Kannst ja fast schon ein Buch darüber verfassen - he oder wie wär es mit einer Webseite für Girls die das auch tun wollen - lässt sich drüber reden oder? Bei deinen Erfahrungswerten - kein Problem.
Bis die Tage keine Frage.
Ulli & Uli

by Ulli_Uli

This blog requires you to be a logged in member of Travellerspoint to place comments.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint